Wir stellen uns vor

ifl supply chain consulting mit Sitz in Steyr ist als Beratungsunternehmen der Spezialist für Supply Chain Management. Fest davon überzeugt, dass unsere Kandidaten und Kunden einzigartig sind, verbinden wir – im Geschäftsfeld Personalberatung – was verbunden gehört. Unser Alleinstellungsmerkmal finden Sie nicht in dem WAS wir tun, sondern es ist das WIE, das überzeugt.

Teamplayer/in Logistik-Planung im Industrie-Umfeld

Organisation/Abteilung

Unser Kunde ist ein internationales, innovatives und erfolgreiches Traditionsunternehmen, welches mit seinen Spezialprodukten zu den weltweit führenden Anbietern zählt. Zur Verstärkung des Teams in Niederösterreich suchen wir im Logistikumfeld nach Persönlichkeiten, die sich veränderungsbereit den aktuellen Herausforderungen einer digitalen Arbeitswelt - Stichwort: Industrie 4.0 - stellen wollen und umsetzungsstark einen wesentlichen Beitrag zur Zukunftssicherung des Unternehmens leisten wollen.

Ihre Aufgabe

  • Eingebettet in ein junges Logistik-Planungs-Team heben Sie Potenziale zu den Themen von Industrie 4.0
  • Sie begleiten umsetzungsorientiert Roll-Outs von beauftragten Logistikkonzepten
  • Sich in Themen rund um Material- und Informationsfluss, Verpackung, RFID,... zu vertiefen bereitet Ihnen große Freude
  • Als Nahtstelle zu IT-Projekten (zB JIS, JIT, paarweise Lieferung) leisten Sie wichtigen Know-How-Transfer
  • Dienstleistungsorientiert bearbeiten Sie Kundenanfragen
  • In der Vorserie übernehmen Sie eigenständig Projektlogistikaufgaben
  • Um Veränderungen nachhaltig zu verankern, binden Sie Betroffene aktiv ein und schaffen gemeinsame Ziele

Ihr Profil

  • Studium oder HTL-Abschluss mit Bezug zu Logistikmanagement oder SCM oder WING
  • Berufs- oder Projekterfahrung im Logistik-Planungs-Umfeld von Vorteil (bei HTL-Abschluss ein Muss)
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office und PPS/ERP)
  • Gewinnende Persönlichkeit mit Kommunikationstalent (sehr gute D- und Englisch-Kenntnisse)
  • Hands-On-Mentalität mit Shop-Floor-Erfahrung
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise

Ihre Perspektive

Sie haben die Möglichkeit, Prozesse und Ergebnisse in dieser verantwortungsvollen Position in einem erfolgreichen Industrieunternehmen wesentlich mitzugestalten. Das internationale Konzernumfeld bietet darüber hinaus wertvolle Möglichkeiten zur permanenten Weiterentwicklung. Das Mindestgehalt für diese Position beträgt EUR 3.000 brutto pro Monat. Die Bereitschaft zur Überzahlung ist je nach Qualifikation und Erfahrung vorhanden.

weitere Infos

Kennziffer

309

Standort

Niederösterreich